Alpakawolle

Die Alpakawolle stammt von einer in den Anden lebenden Kamelart. Auf Grund von mikroskopisch kleinen Lufttaschen in den einzeln Harren, hält Alpakawolle fünfmal wärmer als vergleichbare Schafswolle. Da Alpakawolle kein Lanolin enthält, ist diese Wolle auch sehr gut für Wollallergiker geeignet. Alpakawolle ist sehr weich, fein und hat einen schönen Glanz. Zusätzlich ist die Wollfaser sehr Strapazierfähig und schmutz- und geruchsabweisend.

Alpakawolle ist sehr gut geeignet für die Herstellung von Schals, Mützen und Pullover.

Mohair & Angora Alpakawolle Merinowolle Sockenwolle Wollgemische Baumwolle